Rezepte von “2 Tage – 2 Kochbücher”

Am 15. und 16. Oktober war Wolfgang auf der Bachritterburg in Kanzach für die Veranstaltung “2 Tage – 2 Kochbücher”. Am ersten Tag natürlich mit dem Kochbuch “buoch von guoter spîse” und am zweiten Tag mit dem “liber die coquina”.

Am Samstag gab es:
Huenre von Kriechen
(Hühner- und Schweinefleisch in Weißwein mit Rosenblütenblätter)
Von einem gerihte von lebern
(Lebermus)
und Diz heizzet ris von Kriechen (Rezept kommt bald)
(Reis in Schmalz mit Zucker)
Ein geriht (gekocht von Bianca Pfirrmann von der BRB)
(Mandelpfannkuchen am Spiess)

Am Sontag gab es:
De Limonia
Zitronen-Mandel-Hühnchen

De Fungo Montanuo – Rezept 6.42
Bergpilze

Cicera – Rezept 6.22
Kichererbsen (mit Kastanien)

Am Probiertisch gab es vier für das Mittelalter typische Saucen:
Eine grüne Sauce (Petersilie), eine weiße Sauce (Knoblauch + Mandeln), eine Kamelin-Sauce (Zimt) und einen Senf (mit Honig).
Da wir hier auf dem Blog von guter Speise eigentlich nur für Rezepte aus dem buoch von guoter spîse Rezeptseiten erstellen, aber es viele Anfragen (vor allem für die Weiße Sauce und den Senf), wird es die Saucenrezepte hier unter “Neues vom B.v.g.S” demnächst hier geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.